Beitragsbild Rahmen Collage

Collage aus verschiedenen Rahmen

Unterschiedliche Bilderrahmen kombinieren und anordnen.

Nachdem nun schon fast alle Kartons ausgepackt sind, gibt es heute einen 1. Beitrag aus der neuen Wohnung in Düsseldorf. Zuerst sei gesagt, dass der Düsseldorfer an sich ein sehr netter Zeitgenosse ist und mir das Eingewöhnen sehr leicht gemacht hat. Außerdem hatten wir das unglaublich große Glück eine wunderschöne Wohnung zu finden. Es ist eine 80 qm-Altbau-Wohnung mit hohen Decken und Holzdielen in Düsseldorf-Bilk.

Dieser Beitrag stellt nun erstmal nur einen kleinen Teil des Wohnzimmers vor – den Essplatz. Die Bildergalerie an der Wand ist eine bunte Zusammenstellung aus Rahmen, die ich seit Jahren sammle. Es hängt allerdings nur ein ganz kleiner Teil meiner Rahmensammlung, denn beim Hin- und Herschieben merkte ich dass “weniger mehr ist”.

Wohnzimmer Tisch und Regal

Ich hatte vorher die Anordnung auf dem Tisch ausprobiert, davon ein Foto gemacht und wollte dann die Rahmen 1:1 an die Wand bringen. Nachdem ich mir einige Blogbeiträge angesehen habe wie man “ganz einfach und kinderleicht” solche Galerien an die Wand bringt, habe ich mich für die einfachste Lösung mit den 500 Löchern in der Wand entschieden (irgendwie waren die Abstände immer erst beim 2. bis 5. Versuch richtig). Dann suchte ich im Netz nach einem weiteren Tipp, wie ich die Löcher, die an der falschen Position waren wieder “unsichtbar” mache und wurde fündig: mit weißer Zahnpasta (Nachtrag: die Zahnpasta vergilbt leider mit der Zeit – also blieb mir nix anderes übrig, als die vergilbte Zahnpasta nochmals mit Wandfarbe überzustreichen).

Herbstblätter

Besonders hübsch finde ich dazu das ehemalige Schlüsselbrett aus der alten Wohnung. Hier werde ich nun passend zu den Jahreszeiten die Deko aktualisieren. Begonnen habe ich mit bunten Herbstblättern, wobei das halb aufgelöste Blatt mein Favorit ist. 

 

Die drei Rahmen, die um das Schlüsselbrett angeordnet sind habe ich bei Luxad bestellt. In diesem Onlineshop gibt es Bilderrahmen aus recyceltem Holz, die in Kapstadt und Chicago in liebevoller Handarbeit hergestellt werden. Jeder Bilderrahmen ist ein Unikat und absolut einzigartig. Ich finde, man kann sie toll auch mit silbernen Rahmen kombinieren. In Zukunft werden die Bilderrahmen noch mit schwarz/weiß-Fotos aus unserer Familie bestückt.

Bilderrahmen-Anordnung mit Herbstlaub

Der Esstisch ist eins meiner Lieblingsmöbel (und mindestens so schwer wie drei Waschmaschinen). Die Stühle dazu waren in einer kleinen Friedhofskapelle in Norddeutschland übrig. Wir haben natürlich dafür bezahlt – und zwar nicht mit unserem Leben (was´n Brüller).

O und e als Dekobuchstaben in schwarz und weiß

Die Buchstaben auf dem Regal sind von qwertz, einem ganz tollen Buchstaben-Laden in Hannover-Linden. Hab ich schon erwähnt, dass ich voll auf Buchstaben stehe?

 

Liebe Grüße
Unterschrift Dani



Falls Ihr diesen Beitrag auf Pinterest pinnen wollt, hab ich Euch hier ein optimiertes Beitragsbild erstellt.
Collage aus verschiedenen Bilderrahmen

2 Comments

  • Liebe Dani, sehr toll geschrieben und fotografiert – Danke!!
    LG Anette

    18. Mai 2016 at 08:51

Post a Comment