DIY Topfuntersetzer gestrickt

Topfuntersetzer aus Paketschnur stricken

Wie die Jungfrau zum Kinde, bin ich zu zwei wunderschönen Paketschnur-Rollen gekommen. Nachdem sie 2 Jahre lang rumlagen und ich sie nur ab und zu mal bei Instagram gezeigt habe (z.B. hier und hier), dachte ich mir es wäre nun an der Zeit, endlich was cooles daraus zu klöppeln. Da Weihnachten vor der Tür steht, kommt hier also meine erste diesjährige DIY-Geschenkidee für Euch.

DIY Topfuntersetzer fertig

Da das Material so schön grob ist, wollte ich einen robusten Topfuntersetzer daraus häkeln. Mit Topfuntersetzern habe ich nämlich sehr gute Erfahrungen gemacht. Mein Upcycling-Topfuntersetzer aus Weinkorken wurde inzwischen schon 2.134.469 Mal auf Pinterest angezeigt. Hammer, oder?

 

Mein erster Versuch das Paketband zu bearbeiten ging dann allerdings gewaltig in die Hose, denn ich hab gleich zu Anfang die Häkelnadel geschrottet.

Häkelnadel zerbrochen

Mein Arbeitseifer ließ sich dadurch jedoch nicht stoppen. So schnappte ich mir einfach ein Paar Stricknadeln und versuchte es von vorne. Es wurde nun allerdings kein runder Untersetzer mehr, sondern ein Quadrat.

DIY Topfuntersetzer stricken

Ich habe also 15 Maschen auf zwei Strupfnadeln der Größe 7 angeschlagen und 27 Reihen kraus rechts gestrickt (also sowohl Hin- als auch Rückreihe nur in rechten Maschen). Danach habe ich die Maschen locker abgekettelt und vorher darauf geachtet, dass sich sowohl der Anfangs, als auch der Endfaden auf der gleichen Seite des Quadrats befinden.

 

Nun vernähte ich die Fäden mit einer sehr dicken Nadel. (Falls Ihr eine solche Nadel nicht habt, könnt Ihr die Paketschnur auch mit einer Häkelnadel wellenförmig durch die Maschen führen).

DIY Topfuntersetzer Faden

Jetzt wäre der Topfuntersetzer bereits fertig.

DIY Topfuntersetzer gestrickt

Da ich allerdings die Kombination aus dem groben Jutegarn und Leder so schön finde, wollte ich noch ein kleines „Extra“ hinzufügen.

 

Das verwendete Leder waren ein paar alte Flicken, die ich meinem Sohn mal an die Hose genäht hatte. Dieser weigerte sich allerdings fortan die Hose zu tragen und machte ein furchtbares Theater. Daraufhin trennte ich die Flicken wieder ab und er zog die Hose mit Löchern an den Knien an – er war halt schon immer sehr stilsicher und seiner Zeit weit voraus! ;o)

 

Zuerst hatte ich überlegt, den Flicken komplett zu lassen und so anzunähen.

DIY Topfuntersetzer mit Lederflicken

Ich entschied mich dann allerdings dafür, das Leder in ein Rechteck zu schneiden…

Lederflicken zuschneiden

…und mit zwei Stichen (gleichzeitig auf der Vorder- und Rückseite) anzunähen.

 

Dabei hat sich gezeigt, dass es sinnvoll ist, das Leder zu fixieren (z.B. mit Nadeln oder einer Wäscheklammer.

Lederflicken feststecken

Das Leder sollte jetzt die vernähten Fäden der Paketschnur verdecken, so sieht man evtl. herausrutschende Fäden nicht mehr.

DIY Topfuntersetzer Finale

Ihr seht, der Aufwand ist sehr gering, das Ergebnis sehr schön und der Nutzen sehr groß – beste Voraussetzung also für ein großartiges DIY-Weihnachtsgeschenk!

DIY Topfuntersetzer mit Topf

Ich wünsche Euch gemütliche Strickabende abends auf dem Sofa.

Liebste Grüße

Unterschrift Dani

Falls Ihr diesen Beitrag auf Pinterest pinnen wollt, hab ich Euch hier ein optimiertes Beitragsbild erstellt.

Pinterest DIY Topfuntersetzer stricken

2 Comments

  • Hallo Dani,
    Upps. Zwei Dumme – ein Gedanke…. guck mal bei mir auf dem Blog.
    😀
    Mein Weg zum Untersetzer war allerdings kürzer und nicht so steinig bzw. nadelbrecherisch wie deiner. Aber wer sagt denn, das zwei DIY-Tanten nicht parallel arbeiten dürfen?
    Herzliche Grüße an dich
    vonKarin

    18. November 2017 at 19:54

Post a Comment