Beitragsbild Stern aus Holzkugeln, DIY, DIY-Geschenkidee, Weihnachtsdeko

Anleitung für einen Stern aus Holzkugeln

Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für einen wunderschönen Stern als Weihnachtsdekoration.

Heute gibt es endlich mal etwas weihnachtliches auf meinem Blog. Ich habe eine Anleitung erstellt, wie Ihr diesen wunderschönen Stern aus Holzkugeln basteln könnt. Und ich verspreche Euch, dass es viel leichter ist als man denkt.

Ihr benötigt:

30 Holzkugeln mit durchgehendem Loch (Durchmesser 3,5 cm)

ca. 150 cm silbernen Blumendraht

ca. 30 cm Lederband

Material für XXL-Stern

Von dem Blumendraht schneidet Ihr ca. 150 cm ab. Nehmt lieber etwas mehr, denn wenn Euer Draht zu kurz ist, müsst Ihr leider von vorne anfangen.

Nun fädelt Ihr 12 Holzkugeln auf den Draht, macht einen Kreis und führt den Draht nochmals durch alle Kugeln. Durch die Verdoppelung erhält der Stern seine Festigkeit. Ein Drahtende könnt Ihr ganz kurz haben und das andere Ende sehr lang. Achtet beim Arbeiten darauf, dass Niemand neben Euch sitzt, dem Ihr die Augen ausstechen könntet, das lange Drahtende entwickelt manchmal ein Eigenleben. :o)

Schritt 1

Es ist wichtig, dass Ihr beide Drahtenden sehr fest zieht und miteinander verzwirbelt. Nun habt Ihr den ersten Ring fertig. Jetzt fädelt Ihr zwei weitere Holzkugeln auf das lange Drahtende und fädelt den Draht dann durch die übernächste Kugel der Kette. Wichtig ist, dass Ihr dabei eine Kugel überspringt.

Schritt 2

So verfahrt Ihr weiter, bis Ihr wieder da angelangt seid, wo die beiden Drähte verzwirbelt wurden. Nun habt Ihr den zweiten Ring erstellt. Zieht nochmals alles schön fest.

Schritt 3

Nun erstellt Ihr die Sternspitzen. Dafür ist es wichtig, dass der Draht zuerst durch die Kugel des 1. und dann durch die Kugel des 2. Rings geführt wird. Jetzt eine neue Kugel für die Spitze auffädeln und den Draht wieder zurück durch die Kugel des 2. und des 1. Rings führen. So werden alle Spitzen des 3. Rings eingefädelt, bis Ihr fertig seid.

Schritt 4

Zum Schluß nochmals alles sehr fest ziehen, beide Drähte miteinander verzwirbeln und bis auf 1,5 cm abschneiden. Dieser Steg wird nun in das Loch der Kugel gesteckt und verschwindet damit.

Schritt 5

Nun ist der Stern ferig! Ich habe hier nochmals den Weg des Drahtes eingezeichnet.

Der 1. Kreis hat die Farbe Weiß.

Der 2. Kreis hat die Farbe Schwarz.

Der 3. Kreis hat die Farbe Grau.

Stern fertig mit Weg

Zum Schluss fädelt Ihr noch das Lederband durch eine Sternspitze und verbindet beide Enden mit einem Knoten.

Stern mit Lederband

Ihr könnt die Sterngröße ganz einfach verändern, indem Ihr kleinere Kugeln benutzt.

Stern auf Brett

Und nun wünsche ich Euch viel Spaß, bei dieser kleinen Weihnachtsbastelei.

 

Liebste Grüße

Unterschrift Dani


Falls Ihr diesen Beitrag auf Pinterest pinnen wollt, hab ich Euch hier ein optimiertes Beitragsbild erstellt.
Anleitung Stern aus Holzkugeln

16 Comments

  • Stefanie Roll

    Antworten

    Danke für die tolle Anleitung. Der Stern wird mein ultimatives Weihnachtsgeschenk. :0)

    24. November 2016 at 20:43
  • Genau so einen Stern werde ich mir machen, danke Dir für die gute Anleitung.
    herzlich Margot

    9. Dezember 2016 at 08:07
  • Helena M

    Antworten

    Total schön! Ich glaube da werde ich auch einige verschenken. ???? Danke für die Anleitung!

    19. Dezember 2016 at 20:04
  • …auch von mir ein fettes Danke, so verständlich hab ich die Anleitung noch nirgends gefunden ;o))!
    Liebe Grüße
    Beate

    22. Dezember 2016 at 07:04
  • Irmgard Prasch

    Antworten

    Vielen Dank für die schön bebilderte Erklärung. Werd ich nachmachen. Weihnachten ist ja in 4 Monaten!!

    Liebste Grüße und noch einen schönen Sommer

    Irmgard

    24. August 2017 at 14:04
  • Werner Rudolph

    Antworten

    Hallo Dani, ich habe die Seite leider erst heute gefunden. Diese Holzkugel-Sterne passen bei mir wie die berühmte Faust auf`s Auge denn ich habe tausende solcher Kugeln. Endlich können sie einer nicht alltäglichen Verwendung zugeführt werden.
    Danke und Gruß
    Werner

    27. August 2017 at 07:37
  • Liebe Dani, herzlichen Dank für deine Anleitung – und schön, habe ich dich auf diesem Wege gefunden. Hoppse gleich auch in deinen Instagram-Account rüber 🙂
    Ich glaube, du hast mir soeben die Idee für unsere Weihnachtsgeschenke geliefert. Meine Tochter fädelt auf – ich übernehme die etwas schwierigeren Passagen. Sag: Was hat der Stern zum Schluss für einen Durchmesser? Sicher auch geeignet als Topfuntersetzer, oder? Herzgruss aus der Schweiz, Wanda

    10. November 2017 at 05:17

Post a Comment