Beitragsbild Winterdorf

Ein Winterdorf mit Häusern aus Holz

Aus Holzresten und etwas Farbe, wunderschöne Häuser werken.

Vorletztes Jahr (in meinem früheren Leben in Hannover) bin ich vor Weihnachten unter die “Häuslebauer” gegangen. Eine Kappsäge wurde geliehen, und mein Lieblingsmensch hat die Holzbalken im Keller unter ohrenbetäubendem Lärm zu Häusern geschnitten – bis die Säge hin war. (Oh Mann, war mir das peinlich! Aber zumindest gab es keine großen Verletzungen und die Kappsägen-Besitzerin hat mir nicht den Kopf abgerissen. Danke Claudia!)


Wir wollten damit auf Weihnachtsbasaren so richtig Schotter machen, aber Hannover war leider noch nicht so weit! Also kein Schotter – und viele Häuser in den Umzugskisten.

unterschiedliche Holzhaeuser

Zumindest für unseren Stand haben wir damals sehr viel Lob bekommen, leider ließ der Umsatz eher zu Wünschen übrig. Aus diesem Grund wurde die komplette Familie zu Weihnachten mit Häusern beschenkt (ob sie wollte oder nicht).

Basarstand

Ich finde die Häuser immer noch traumhaft schön, deshalb stehen sie jetzt im neuen Düsseldorf-Flur rum und begrüßen die Gäste. Zu den Holzhäusern haben sich im laufe des letzten Jahres auch noch Häuser aus anderen Materialien gesellt. Zum Beispiel gibt es nun zwei weitere Häuser aus Beton (hab ich für ´nen Appel und n´ Ei  hier in Holland gekauft).

Häuserreihe mit Eingangstür

Und kurz vor Weihnachten hab ich im hier das wunderschöne Teelichthäuschen mit den vielen kleinen Fenstern entdeckt. Ich finde, es reiht sich perfekt in das kleine Winterdorf ein und macht es sooooo geblümlich!

Häuserreihe mit Beleuchtung

Ich wünsche Euch in dem beginnenden Adventstrubel ab und zu auch einige Momente der Ruhe und Muße ein Teelicht anzuzünden und sich darüber zu freuen!

 

Liebste Grüße
Unterschrift Dani



Falls Ihr diesen Beitrag auf Pinterest pinnen wollt, hab ich Euch hier ein optimiertes Beitragsbild erstellt.
Ein Winterdorf aus Holzhäusern

No Comments

Post a Comment